Unsere Schweineproduktion - Hohe Qualität durch eigene Aufzucht

Die Schweinehaltung im Unternehmensverbund befindet sich gerade im Umbruch. Das halb geschlossene System mit dem Zukauf dänischer Jungsauen wurde aufgegeben. Derzeit wird der Sauenbestand reduziert, um nach dann vorliegenden Genehmigungen und Bewilligungen die Stallanlage in Sundhausen nach Grundsätzen einer besonders tierartengerechten Haltung umzubauen. Nach dem Umbau sollen max. 130 Sauen einer für uns neuen "Alten Rasse" nur für unsere Landfleischerei das Fleisch liefern.

Die Sauenanlage Gräfentonna wird geschlossen. 

Für die Schweinemast Urleben werden die Mastläufer von einem neu als Partner gewonnenen Läuferlieferbetrieb in Thüringen zugekauft. 

Ob Ferkel, Sau oder Mastschwein: Unsere Tiere erhalten bestes, selbst erzeugtes Futter, welches zu über 80% aus eigenem Anbau stammt: Feuchtkornmaissilage, Futtererbsen, Futtergerste, Triticale und Futterweizen.




















Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.